Heteronormativität betrifft uns alle

Auswirkungen kultureller Normen auf unser Selbstbild

Selbsterfahrungsseminar

06.–08. September 2019

Freitag 16:00–20:00 Uhr

Samstag 11:00–18:00 Uhr

Sonntag 11:00–18:00 Uhr

Für dieses Seminar ist keine Anmeldung mehr möglich.


Heteronormativität (bzw. Heterosexismus) hat nicht nur Folgen für Menschen varianter sexueller Identitäten, sondern für alle Menschen und hält ebenso ihre Protagonist*innen gefangen; egal ob wir die Normen befolgen oder dagegen aufbegehren.

Wie können wir versuchen eine konstruktive Betrachtung und Erfahrung minorisierter Identitäten in einer heteronormativen Gesellschaft zu ermöglichen?

Die Sprache dieser Selbsterfahrungsgruppe wird Englisch sein. Sollten Sie/solltest du eine*n Übersetzer*in benötigen, bitten wir Sie/dich, uns dies bekannt zu geben.

Kosten: € 385 oder € 345 Ermäßigung für APG•IPS Kandidat*innen, Mitglieder und Teilnehmer*innen des APG-Propädeutikums (Zahlungsbedingungen)

Information für Propädeutikumskandidat*innen:
https://www.apg-ips.at/veranstaltungen/heteronormativity-affects-us-all-cultural-norms-tell-us-how-to-be

Ort: 1100 Wien, Keplerplatz 12/21

Anmeldeschluss: 01. Juli

Leitung:

Dr.in Gillian Proctor

Alexander Nikodemus

Dr.in Gillian Proctor

Dozentin

Lehrtherapeutin

Klinische Psychologin und Psychotherapeutin in freier Praxis

https://medicinehealth.leeds.ac.uk/healthcare/staff/698/dr-gillian-proctor

http://www.gillianproctor.co.uk


Download
Flyer Heternormativity.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.2 KB