Supervisionsgruppe

Tätigkeit mit queeren Klient:innen

Die Gruppe richtet sich an Personen, die mit queeren Klient:innen arbeiten.

In der Arbeit mit lesbischen*, schwulen*,  bisexuellen*, pansexuellen, transidenten, nicht-binären, genderfluiden und intergeschlechtlichen Klient:innen können Fragen und/oder Unsicherheiten auftauchen, die in der Gruppe besprochen und supervidiert werden können.

Wie kann es uns gelingen eine Atmosphäre bzw. einen Rahmen zu schaffen, in dem sich Klient:innen mit unterschiedlichen Geschlechtsidentitäten, sexuellen Orientierungen, Lebensweisen, Beziehungsformen und Biografien akzeptiert und erwünscht fühlen und sich weiterentwickeln können?

Klient:innen, die in Therapie gehen und Inkongruenz aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität erleben, können oft keinen Bezug zwischen der Inkongruenz und diesem Empfinden herstellen, da dieses verleugnet oder verdrängt wird. Oft schaffen Menschen dies über Jahre bzw. Jahrzehnte. Differenzialdiagnostisch sollte deshalb bei Symptomen unklarer Herkunft immer auch an abgewehrte Homosexualität* bzw. Transidentität gedacht werden.

  • Leitung:
    Alexander Nikodemus
  • Zeit:
    Freitag, 16:00 – 18:30
    oder
    Donnerstag, 17:00 – 19:30
  • Ort:
    Keplerplatz 12/21, 1100 Wien
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Termine

  • 17.12.2022
  • 14.01.2022
  • 17.02.2022
  • 11.03.2022
  • 15.04.2022
  • 27.05.2022
  • 24.06.2022

Kosten

€ 60 pro Termin (3 Arbeitseinheiten)


Download
Flyer LGBTIQ SV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB